Für den Seiteninhalt ist die Tagespflegeperson verantwortlich.

Die kleinen Strolche

Hallo liebe Eltern!

Ich möchte Ihnen hiermit einen kleinen Einblick über mir wichtige Dinge in der täglichen Arbeit als Pädagogin und Kindertagespflegeperson in meiner Tagespflegestelle die „kleinen Strolche“ geben.

Durch die vorbereitete Umgebung, durch Bereitstellung von Raum und Zeit, sowie Material, können in einem familiären Umfeld verschiedene Möglichkeiten des Lernens erworben werden. Hier bildet für mich der Leitsatz von Maria Montessori „Hilf mir, es selbst zu tun“ einen wichtigen Anhaltspunkt für die Selbständigkeit Ihres Kindes. Ich möchte durch zahlreiche Bewegungsangebote die Freude an der Bewegung Ihres Kindes unterstützen, die für eine ganzheitliche Entwicklung sehr wichtig ist. Durch die Bewegungserfahrung kann das Kind Vertrauen in seine Aktivitäten gewinnen und das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein wird gefestigt. Ganz wichtig ist mir für die Kinder die Bewegung an frischer Luft! Ich gehe mit Ihren Kindern auch im Alltag auf Entdeckungsreise, um mit ihnen in der Natur Erfahrungen aus erster Hand zu sammeln. Als zusätzliche Beziehungsperson möchte ich mit Ihrem Kind gemeinsame Freiräume nutzen und erleben. Ich gestalte einen Alltag, der als Gemeinschaft erlebbar ist und dennoch den größtmöglichen Spielraum für die Individualität eines jeden Kindes zulässt.

Das Freispiel bildet in allumfassender, kindgerechter Art die Ich-, und Sozialerfahrungen. Die Selbsttätigkeit des Kindes geht der Selbständigkeit des Kindes voraus. Das Kind ist aktiver Gestalter seiner eigenen Entwicklung.

Eltern sind die ersten und wichtigsten Bindungspersonen des Kindes und somit die wichtigsten Partner für mich. Unsere Erziehungsgemeinschaft ist von grundlegender Bedeutung und sollte von gegenseitigem Vertrauen und Achtung geprägt sein, um dem Kind die Entwicklung eines positiven Selbstbildes zu ermöglichen. Die Entwicklung ihrer Kinder dokumentiere ich in Form von geschriebenen Lerngeschichten, über die wir jederzeit ins Gespräch kommen können. Über das Jahr feiern wir folgende Feste: Frühlingsfest, Sommerfest, Sankt-Martinsfest und im Dezember treffen wir uns zum Adventsbasteln. Wichtige Informationen erhalten Sie quartalsweise in Form von Elternbriefen, sowie am jährlichen Elternabend und per Mail (tagespflege.diekleinenstrolche@gmail.com).

Kurzform des Tagesablaufes:

Die Aufnahme der Kinder kann ab 07:00 Uhr erfolgen. Die Kinder werden begrüßt, kommen an (Freispiel). Um 08:00 Uhr findet das gemeinsame Frühstück statt. Um 09:00 Uhr beginnt unser täglicher Morgenkreis mit einem Begrüßungslied als festes Ritual und der gemeinsame Tag beginnt mit einem pädagogischen Angebot. Von 10:00 bis 11:00 Uhr gehen wir an die frische Luft. Um 11:00 Uhr gehen wir für das Einnehmen des Mittagessens des BioCaterers „Kleinkost“ wieder nach Drinnen. Von 12:00 bis 14:00 Uhr findet die Mittagsruhe statt und um ca. 14:15 Uhr vespern wir. Nach der Vesper ist Zeit für eine Hofspielrunde oder Spielen in den Räumen. Um 16:00 Uhr schließt die Kindertagespflege.

Zu weiteren Profilen von Tagespflegepersonen

PLZ-Bereich 14467

Gesamtübersicht