Ruf nach dem Frühling

Mit dem Vitanas Senioren-Centrum Am Volkspark ist das FidL-Kinderhaus Fridolin ganz Besonders verbunden. Gegenseitige Besuche, gemeinsame Veranstaltungen bereichern die pädagogischen Angebote immens. Diesmal besuchten die Kinder die Senioren mit einem ganz bestimmten "Auftrag".

Einige Kinder hatten freiwillig gemeldet, um einen Ausflug zum Vitanas SeniorenCentrum zu machen. Keiner von uns hätte damit gerechnet, dass es einen erneuten Wintereinbruch gibt. Also sammelten sich die Freiwilligen und zogen sich die warmen Schneesachen an. Dann machten wir uns auf den Weg durch das Schneegestöber zum Senioren-Centrum von Vitanas.
Dort angekommen warteten schon viele bunte Bastelsachen auf uns. Um den Frühling zu rufen, bastelten wir eine Blumenwiese mit Frühblühern. Und die Bewohner halfen uns dabei. Blüten aufzeichnen ausschneiden, einen grünen Fächer falten und Zacken hineinschneiden. Hier ist Arbeitsteilung angesagt. Eine Oma übernimmt das aufmalen, die Mädchen das Ausschneiden und unsere Begleitung übernimmt das Falten. Beim Aufkleben der Blüten arbeiten dann alle zusammen - und fertig ist die Blumenwiese. Wunderschön.
Im Anschluss gab es noch eine riesige Überraschung für uns. Der Vitanas-Osterhase hatte in zwei Räumen für uns Spielsachen versteckt. Wir bekamen neue Forschersachen wie Mikroskope, Pipetten, Reagenzgläser. Es gab Bücher, Gesellschaftsspiele und viele andere tolle Sachen. Wir waren sprachlos. So viele tolle Sachen. Wir riefen laut „DANKE“ in der Hoffnung das Vitanas-Osterhäschen hört uns.
Danach machten wir uns auf den Weg durch die wunderbare Winterlandschaft zurück zum FidL-Kinderhaus Fridolin. In der Alexandrowka gab es einen kurzen Stopp für eine Riesenschneeballschlacht. Alle Kinder gegen Christin. Fazit: Christin ist von oben bis unten nass, sie hat also die Schlacht verloren. Ein toller, spannender Ausflugstag geht dann beim leckeren Mittagessen zu Ende.